Was ist Marketing?

Zunächst müssen wir wohl für einige Besucher die grundlegende Frage klären, was Marketing ist. Viele Menschen verwechseln Marketing mit Werbung, dabei ist die klassische Werbung nur ein kleiner Teil des Marketing.

Das Lexikon definiert Marketing als alles, was ein Unternehmer tut, um den Umsatz (und möglichst auch den Gewinn) seines Unternehmens zu steigern. Dazu gehören viele Faktoren.

Wenn Sie in Ihrem Restaurant einen neuen Koch einstellen, Ihren Lieferanten aus Preisgründen wechseln, ein neues Produkt in Ihr Sortiment aufnehmen oder Ihren Verein bei Google eintragen, dann ist das Marketing. Selbstverständlich gehört auch die klassische Werbung wie Zeitungsanzeigen, Radiowerbung oder das Verteilen von Flyern zum Marketing, genau wie der Bau einer Internetseite.

Erfolgreich ist Marketing nur dann, wenn es dazu führt, dass Sie durch Ihre Maßnahmen mehr Gewinn machen als Sie investieren. Marketing muss sich bezahlt machen, und wenn nicht kurzfristig, dann aber zumindest mittel- bis langfristig.

Im Wort Marketing steckt der Begriff Market, also Markt. Wörtlich genommen heißt Marketing also nichts anderes als etwas in den Markt zu bringen. Bei genauer Betrachtung steckt in diesem Wort aber auch der deutsche Begriff Marke. Genau das ist es, wobei wir unseren Kunden helfen.

Was wir gemeinsam mit unseren Kunden erreichen wollen, ist den Kunden zu einer bekannten und beliebten Marke zu machen. Dabei ist es zunächst nicht wichtig, ob es sich um ein lokales, regionales oder überregionales Unternehmen, einen Freiberufler, einen Verein, ein Webradio oder einen privaten Blog handelt. Ob Sie lokal, überregional oder sogar global zu einer Marke werden möchten, bleibt Ihnen überlassen und ist eine Frage Ihres Budgets. Fest steht allein, wer sich mit dem Gedanken trägt, eine eigene Internetseite zu benötigen, hat in der Regel das Ziel, in seiner angestrebten Zielgruppe bekannt zu werden. Wichtig für eine individuelle Marketingstrategie ist deshalb auch, genau zu definieren, wer die Zielgruppe ist, und zu entscheiden, wie diese zukünftigen Kunden angesprochen werden können.

Eine Internetseite ohne durchgehendes, stimmiges und positives Marketingkonzept ist aber wie ein Haus ohne solides Fundament. Websites ohne Konzept schaden mehr, als sie nutzen. Wenn eine Präsentation auch noch technische Fehler enthält, nicht erreichbar ist oder sogar eine abenteuerliche Rechtschreibung und Grammatik aufweist, dann ist es sogar immer sinnvoller, sie vom Netz zu nehmen.

In einigen der bedeutendsten globalen Unternehmen werden die Mitarbeiter in teuren Seminaren auf die sogenannte 2-Minuten-Präsentation geschult. Die Idee dahinter ist so einfach wie genial: Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf einer Messe im Aufzug, Ihr Unternehmensschild am Revers Ihres Anzugs, und Ihnen gegenüber steht ein potentieller Kunde. Er sieht Ihr Schild und stellt Ihnen eine einfache Frage: “Warum sollte ich zu Ihnen kommen und bei Ihnen kaufen?” Jetzt haben Sie maximal zwei Minuten, einen neuen Kunden zu gewinnen. Können Sie in dieser kurzen Zeit Ihr Gegenüber überzeugen, ohne abgenutzte Phrasen wie “Qualität” oder andere Floskeln zu nutzen, die Ihre Wettbewerber genauso auf ihrer Webseite stehen haben? Haben Sie Alleinstellungsmerkmale und können Sie diese auch kurz und effektiv nennen?

Wenn ein Interessent Ihre Internetseite besucht, haben Sie in der Regel noch weniger Zeit. Es sind in der Regel 7 Sekunden, in denen Ihr Besucher wissen muss, was Sie anbieten und warum er sich gerade für Ihr Angebot interessieren sollte. Das ist nicht viel Zeit. Gut ist es dann, wenn ein Besucher Sie bereits “kennt”. Wenn er die Farben Ihrer Webseite von anderer Werbung von Ihnen wiedererkennt, wenn er Ihr Logo bereits öfter gesehen hat, und wenn Ihr Slogan schlüssig und eingängig ist, dann haben Sie bessere Karten.

Viele Unternehmen mit großartigem Angebot sind in der Vergangenheit an Kleinigkeiten und Unaufmerksamkeiten gescheitert, weil sie die Regeln des Marketing nicht verstanden haben. Hier ein Flyer in grün, da eine Zeitungsannonce in blau und dort eine Webseite in braun, da kann kein Wiedererkennungswert entstehen. Viele sind sich nicht einmal bewusst, was sie besonders macht und vom Wettbewerber um die Ecke unterscheidet. Jeder Mitarbeiter im Unternehmen muss wissen, was Sie anbieten, warum Sie es anbieten und was Sie besonders macht.

Zauberseiten hilft Ihnen, eine Marketingstrategie zu entwickeln und umzusetzen, die sich in allem, was Sie anbieten, von Ihren Wettbewerbern abhebt. Und das in jedem Aspekt, von der Website über den Flyer bis hin zur Visitenkarte. Testen Sie uns!